Naturheilpraxis Burghammer

Jedes Symptom hat eine Ursache

Bioresonanztherapie

Die Bioresonanz nach Paul Schmidt bedient sich der natürlichen Regulationsfähigkeit unseres Organismus und regt unsere Organe sanft aber bestimmt zur Heilung an. Sämtliche Symptomkomplexe finden hier Anwendung.

Wie die Bioresonanztherapie funktioniert, erklärt sich am Besten an der ältesten und natürlichsten Form der Bioresonanz: 

Dem Sonnenlicht.

Trifft Sonnenlicht auf unsere Haut wird diese braun. Grund dafür ist nicht die Wärme des Sonnenlichtes, sonst könnten wir auch in der Sauna braun werden, sondern die Frequenz. Diese spezielle Frequenz spricht das Regulationssystem unserer Haut an, wodurch die Pigmentbildung aktiviert wird.  

Das Ergebnis des Aufeinandertreffens von Sonne und pigmentbildenden Zellen ist demnach die Bräunung der Haut, ein Regulationsmechanismus, der durch die Frequenz des Sonnenlichtes ausgelöst wurde.

Die Bioresonanztherapie ist aufgrund ihres natürlichen Ursprungs eine sehr sanfte Heilmethode. Somit eignet sie sich hervorragend für Groß und Klein.

Darüber hinaus zählt die Bioresonanz zu den ursachenorientierten Therapieansätzen. Ursächliche Einflüsse wie E-Smog, Geopathien, Schadstoffe und Erreger (siehe Stöfaktoren) können ermittelt und
mit entsprechenden Frequenzmustern behandelt werden. Angegriffene und geschwächte Organstrukturen werden somit durch Regulationsmechanismen zur Reparatur angeregt und Symptome nachhaltig gelindert.

Die Wirksamkeit dieser Therapie ist durch eine Studie des Fraunhofer Institutes wissenschaftlich bestätigt.

Weitere Wirksamkeitsstudien:

Untersuchung der Wirksamkeit des Frequenzgrundwertes 12,50 auf den menschlichen Organismus ('...Ergebnis...innerhalb von 24 Stunden eine Erhöhung der Zellaktivität um bis zu 45%.')

Gefällt mir


Naturheilpraxis Burghammer

Parkstr. 14

13086 Berlin

T:030-65835113

info@denise-burghammer.de

Sprechzeiten

Mo nach Vereinbarung

Di, Mi 10:00 - 16:00 Uhr

Fr 10:00 - 15:00 Uhr

Erweiterung der Sprechzeiten nach Vereinbarung möglich